top of page

Marlin: die Schule war nicht das Richtige!


Nach der Pflichtschule entschied sich Marlin mit der HLW für eine weiterführende und berufsausbildende Schule in Kirchdorf. Die Nebenwirkungen von Corona und der dadurch empfindlich gestörte Schulalltag, sorgten letztendlich dafür, dass er sich für eine Lehre als Installations- & Gebäudetechniker bei Waser beworben hat. Und diese Entscheidung war für den Junginstallateur goldrichtig!


Wer oder was hat Dich zur Lehre als Installations- & Gebäudetechnikerin

gebracht?

Marlin: „Ich war technisch schon immer interessiert und wollte schon als kleines Kind selber Sachen basteln und hielt mich dabei immer wieder im Heizraum auf - Ich schätze, dass ich mich eigentlich schon als Kind für diesen Beruf unbewusst interessiert habe.“

Welche Rolle haben Deine Eltern bei der Berufswahl gespielt?

Marlin: „Eigenlich überhaupt keine. Meine Mutter hat immer beteuert, dass ich unbedingt das machen soll, was mich glücklich macht! Und das habe ich gemacht.“

Was ist der Unterschied zwischen Schule und Deiner Lehre?

Marlin: „Auf jeden Fall das aktive oder besser gesagt das praktische Lernen. Die Lehre selbst ist für mich angenehmer und besser - der Lerndruck ist nicht so unmittelbar da und vermischt sich eben mit der Praxis.“

Was gefällt dir an Deinem Lehrberuf am meisten?

Marlin: „Die Abwechslung und die vielen Bereiche, bei denen man etwas lernen und Erfahrungen sammeln kann. Ob Bäder, Heizungstechnik oder Biomasse - die Umsetzungsmöglichkeiten mit innovativen Technologien und neue Lösungen bei Brennstoffnutzung sind faszinierend.“

Hast Du schon eine Idee davon, wie Deine Karriere nach der Lehre weitergeht – eventuell auch eine Meister der Elemente?

Marlin: „Auf jeden Fall ein Meister der Elemente! Also nach der Lehrabschlussprüfung Praxis sammeln und dann den Meisterkurs besuchen. Später vielleicht auch einmal ins Büro zur Planung - aber einstweilen auf jeden Fall alle Arten von Baustellen.“

Was machst Du so in Deiner Freizeit?

Marlin: „Ich bin gerne mit meinen Freunden in Städten unterwegs - dafür bin aber kein besonders sportlicher Mensch.“

Kontakt und Infos zur Lehre: Ing. Dietmar Waser GmbH Industriestraße 14

4565 Inzersdorf +43 (0)7582 612 11 f.waser@waser.at www.waser.at/lehre


Comentarios


bottom of page