UNSERE LEISTUNGEN 

Bad & Wellness

modernes Badezimmer

Wohlfühlen

Das Bad als neu entdeckter Wohnraum

 

Das Bad als neu entdeckter Wohnraum – das Bad an sich ist längst nicht nur mehr eine Nasszelle wie früher – es avancierte längst zum Wohn- und Wohlfühlraum. Moderne Armaturen mit elektronischen Bedienelementen gehören zur heutigen sanitären Einrichtung genauso dazu wie Dampfkabinen oder Badewannen mit Massagefunktionen.

 

Design, Funktion und trendige Materialien spielen perfekt ineinander und runden das Badezimmer je nach individuellen Vorstellungen ab und unterstreichen jeden Morgen erneut das gute Gefühl, dass man sich in den eigenen vier Wänden eine Wohlfühloase eingerichtet hat.

 

Die Neukonzeption und Planung des Badezimmers ist eine Frage des Vertrauens und kann nicht zwischen Tür und Angel erledigt werden. Das Bad ist ein intimer Ort für Hygiene, Pflege und Wellness – vertrauen Sie unserem Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen bei Ihrem neuen Bädertraum.

Ihr individuell geplantes Wohlfühlbad

 

Wie bei allen unseren Projekten steht die Planung auch bei einem neuen Bad an oberster Stelle und sorgt im Anschluss mit einer detailechten Visualisierung für große Vorfreude bei unseren Kunden.

 

Für die Visualisierung der Pläne und als Lieferant der späteren Badausstattung, haben wir mit Holter in Wels einen zuverlässigen und kompetenten Partner. Nach der Planung wird eine Skizze (3D) erstellt und nach dieser Vorlage wird die Badplanung finalisiert. Dann wird es ernst – Bau- und Montagearbeiten können beginnen.

modernes Badezimmer

Planung

Zugängliches Badezimmer

Barrierefrei

Das Bad für morgen, das Sie auch heute schon unterstützt

 

Leben ist Veränderung: Nachwuchs kommt und stellt die Frage nach dem „kindgerechten“ Wohnen. Oder ein Sportunfall lässt die Wohnung zum Ort ungeahnter Hindernisse werden. Nicht zuletzt das Älterwerden macht bewusst: Das Wohnen sollte den Wandel der Lebensumstände mitmachen – das Bad maximalen Komfort bieten, auch wenn die Kinder aus dem Haus sind und der Alltag neue Herausforderungen stellt. Das Konzept vom Generationenbad will das Leben im Bad für jedes Alter einfacher und komfortabler machen.

 

Das Bad, das bleibt: Das wünschen sich immer mehr Bauherren und Renovierer. Sicherheit ist gefragt, wenn kleine Kinder im Bad eine Wasserschlacht veranstalten; ebenso sind Bedienkomfort und Sicherheit wichtige Argumente für die Älteren, die ein Bad nach ihren Bedürfnissen und Anforderungen genießen wollen. Namhafte Badhersteller bieten dazu eine Reihe von Innovationen.

 

„Badkomfort für alle betrifft nicht nur die Architektur, sondern Funktionen sollten einfach zu erfassen und zu bedienen sein”. Das Generationenbad, wie es aktuell viel diskutiert wird, setzt unter anderem auf rutschhemmende Oberflächen und bodengleiche Duschflächen. Ebenso wichtig sind eine klare Architektur und Bewegungsspielraum: Das verleiht dem Bad eine völlig neue Benutzerqualität. An den Waschtischen zeichnen sich bedienerfreundliche Mischer durch extra Freiraum zwischen Auslauf und Waschbecken aus. Die flexible Anordnung der Bedienelemente bei Armaturen kommt (nicht nur) Kindern buchstäblich vorne am Waschtisch entgegen. Varianten mit Hebelgriff erleichtern die Bedienung zusätzlich. Einen vergleichbaren Komfort bieten auch Elektronikarmaturen, die einen einfachen Umgang mit Wasser für alle Altersgruppen ermöglichen.

 

Ein barrierefreies Badezimmer frühzeitig planen

An die Einschränkungen, die das Alter in der Zukunft bringen wird, denkt heute noch keiner gerne. So kommt es, dass manche Planungen für Badezimmer wenig zukunftsorientiert ausfallen. Dabei wäre es bei einer ohnehin anstehenden Renovierung ein Leichtes, aus einem gewöhnlichen Badezimmer ein Generationenbad zu machen.